Skip to content

Effektive Papierrestaurierung

In vielen Fällen ist eine mechanische Papierrestaurierung der Dokumente notwendig, wie zum Beispiel das Entfernen von Metallen oder das Schließen von Rissen. Memocon ist darauf spezialisiert, große Mengen an Archivalien effizient, sicher und gemäß den Regeln der restauratorischen Ethik zu restaurieren. Meist sind die restauratorischen Arbeiten fester Bestandteil des Memocon BCP-Entsäuerungsworkflows, sie können aber auch in allen anderen Tätigkeitsbereichen und Workflows der Memocon eingebunden werden.

 

Mengenrestaurierung für Archivalien

Die Mengenrestaurierung wird bei Memocon von speziell ausgebildeten Mitarbeitern parallel an mehreren Arbeitsplätzen durchgeführt. Mit Hilfe von Memoscript, einer von Memocon entwickelten Software zur digitalen Prozesssteuerung, werden alle Arbeitsschritte ordnungsgemäß organisiert und gesteuert. Mit Memoscript lassen sich während der Bearbeitung sämtliche Schadensbilder, Maßnahmen und Tätigkeiten sowie die dabei eingesetzten Stoffe erfassen und dokumentieren, sodass auch innerhalb der Mengenbearbeitung restauratorische Dokumentationen automatisiert erstellt werden. Ebenso werden alle Restaurierungsarbeiten der Memocon Kooperationspartner in Memoscript für eine vollständige Prozess- und Restaurierungsdokumentation erfasst.

Reinigung von Schimmel und Schmutz

Eine mechanische Reinigung von Schimmel und Schmutz ist immer die prioritäre retauratorische Maßnahme. Während Schimmel die Papiersubstanz direkt angreift und kurzzeitig zu einer vollständigen Destabilisierung führen kann, begünstigt eine Verschmutzung die Schimmelbildung (als Quelle von Schimmelsporen und als primärer Nährboden in der Wachstumsphase) sowie die vorzeitige Versäuerung. Die Reinigung von Schimmel und Schmutz wird als eigenständige Leistung innerhalb der Papierrestaurierung angeboten.

Memocon behandelt verschimmelte und verschmutzte Papiere mittels einer mechanischen Trockenreinigung, die unter Sicherheitswerkbänken in separierten Räumlichkeiten durchgeführt wird. Neben einer optischen Kontrolle überprüft Memocon den Behandlungserfolg der Trockenreinigung mit Hilfe zweier Messmethoden an einer hohen Anzahl von Stichproben: der ATP/AMP-Messung zur Überprüfung der biologischen Kontamination sowie der KBE-Messung zur Bewertung der Aktivität bzw. der Aktivierbarkeit einer Schimmelkontamination.

Informationen zur Prüfung der Reinigungswirkung finden Sie hier.

Besondere Papierrestaurierungen

Besondere Einzelrestaurierungen, wie zum Beispiel die Restaurierung und Stabilisierung Büchern, Siegeln oder anderer Objekte, bietet Memocon in Zusammenarbeit mit kompetenten Spezialisten an.

Informationen zu den Memocon Kooperationspartnern finden Sie hier.